• Bitte beachten Sie unsere geänderten Winteröffnungszeiten!

Vorzelt Kastenwagen - Ihr flexibles Wohnraum-Upgrade

Anstatt eines Wohnwagens entscheiden sich viele Camper für einen Kastenwagen. Mit einem Vorzelt für den Kastenwagen sind sie dabei flexibler und haben beim Camping mehr Raum zur Verfügung. Allerdings hängt die Antwort auf die Frage nach dem besten Wohnwagen-Vorzelt vom Einsatzzweck und dem jeweiligen Wohnwagen oder Wohnmobil ab.

Welche Fahrzeugarten können mit einem (Reise-) Vorzelt ausgestattet werden?

Letztendlich finden Sie aufgrund der großen Auswahl am Markt für viele Wohnmobile und Wohnwagen, aber auch für Busse und Minivans das richtige Wohnwagen-Vorzelt. Allerdings ist nicht jedes Reisemobil-Vorzelt für jedes Fahrzeug geeignet. Sie sollten vorab gut prüfen, welches Busvorzelt Sie für Ihren Wohnwagen oder Campingbus benötigen.

Zelte für Wohnwagen und Wohnmobile sind in den unterschiedlichsten Farben und verschiedenen Größen erhältlich. Einige dienen als Sonnendach und sind UV-beständig, bei anderen Vorzelt-Arten sind keine Seitenwände vorhanden. Bei einigen Vorzelten für Wohnwagen oder Buszelten kann sogar zusätzlich eine Schlafkabine ins Wohnwagen-Vorzelt eingehängt werden.

Vorzelte mit Seitenwänden haben oft Lüftungen, sodass ein angenehmes Raumklima entsteht. Zudem sind einige freistehende Zelte so flexibel, dass die Wände des Wohnwagen-Vorzelts abtrennbar sind. Beim Material können sich Camper beispielsweise für PVC-beschichtete Zelte entscheiden. Bei vielen Wohnwagen-Vorzelten ist ein Alu-Gestänge schon im Lieferumfang enthalten.

Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Vor dem Kauf eines Reisevorzelts für den Wohnwagen oder das Wohnmobil sollten Sie gut überlegen, für welchen Zweck Sie das Caravan-Vorzelt oder alternativ eine Caravan-Markise benötigen. Vielen Campern ist ein leichter und schneller Aufbau wichtig. Andere wünschen sich nicht nur einen einfachen Aufbau, sondern auch große Fenster oder Schutz vor starkem Wind. Ein aufblasbares Busvorzelt ist auf jeden Fall schnell aufgebaut, während freistehende Vorzelte ideal sind, wenn Sie vom Campingplatz aus oft Ausflüge mit dem Wohnmobil unternehmen. Hochwertige aufblasbare Vorzelte gibt es von zahlreichen Herstellern.

Wer jedoch ein Zelt für das Camping mit dem Kastenwagen sucht, muss die Angebote nochmals genauer prüfen. Ein Kastenwagen ist sehr kompakt und flexibel, aber der Platz im Innenraum ist begrenzt. Ein Vorzelt erweitert daher den Wohnraum. Die Zelte sollten nicht verändert werden, sondern immer so verwendet werden, wie vorgesehen.

Nicht jedes Busvorzelt ist für einen Kastenwagen geeignet. Das Problem ist oft die Tür des Kastenwagens. Diese haben oft eine Schiebetür mit einer großen Tiefe. Daher muss das Vorzelt mindestens so breit sein wie die Tür. Dies gilt vor allem bei Zelten mit einer Schleuse. Die meisten Modelle werden bei Wohnwagen oft in der Kederschiene befestigt. Kastenwagen verfügen aber oft nicht über eine Kederschiene. Bei vielen Modellen ist aber eine Kassettenmarkise vorhanden. Ein Markisenzelt kann daher eine Alternative zu einem klassischen Wohnwagen-Vorzelt sein. Drive-away-Modelle sind dabei unabhängig von der Länge der Markise.

Der Keder ist mit vier Millimetern bei vielen Caravans oder einem Kastenwagen aber oft sehr dünn und kein Standard bei den meisten Kastenwagen. Daher wird unter Umständen ein Kederadapter benötigt. Zudem sind Kastenwägen oft sehr groß. Damit sind normale Wohnwagen-Vorzelte oft zu niedrig. Allerdings sind am Markt Wohnwagen-Vorzelte in den unterschiedlichsten Vorzelt-Größen zu finden.

Individuelle Anforderungen beachten

Neben der Wahl des besten Materials des Wohnwagen-Vorzelts sollten Sie bei der Wahl der besten Vorzelte auch darauf achten, in welcher Jahreszeit Sie verreisen. Einige Reisezelte sind vor allem für den Winter gut geeignet. Ein freistehendes Vorzelt ist für kurze Aufenthalte ideal, während feste Vorzelte für Dauercamper die bessere Wahl sind.

Eine Alternative ist ein aufblasbares Vorzelt oder ein Reisevorzelt mit Markise für den Caravan. Eine Markise mit hoher UV-Beständigkeit ist dabei sehr flexibel und bietet einen idealen Sonnenschutz und UV-Schutz. Damit ist die Markise eher ein Dach, unter dem Sie in aller Ruhe ein kühles Getränk in der Sonne genießen können. Bei einigen Busvorzelten lassen sich Markise und Reisevorzelt kombinieren.

Beim Kauf eines Busvorzelts oder Wohnwagen-Vorzelts sollten Sie auch darauf achten, dass das Zelt innen und außen leicht zu reinigen ist. Innen reichen meist ein feuchtes Tuch und warmes Wasser aus, auch für die Fenster. Auch die Reißverschlüsse sollten regelmäßig gereinigt werden.

Welche unterschiedlichen Modelle gibt es?

Luft-Vorzelte lassen sich sehr schnell und unkompliziert auf- und abbauen. Allerdings gibt es bei einem Luftzelt bei einem Kastenwagen in vielen Fällen Probleme. Grundsätzlich gibt es Luft-Vorzelte als Schleusen-Vorzelte oder als angebaute Vorzelte. Erstere stehen frei und können an allen vier Seiten geschlossen werden. Angebaute Vorzelte sind direkt an den Wohnwagen oder Campingbus angeschlossen.

Ganzzelte reichen über die gesamte Breite des Wohnwagens. So entsteht letztendlich ein weiterer großer Raum vor dem Fahrzeug, was beim Camping viel zusätzlichen Platz für die ganze Familie bietet. Teilzelte decken nur einen Teil des Wohnwagens ab. Diese Zelte sind ideal, wenn Camper nicht viel Zeit im Reisevorzelt verbringt und das wasserdichte Zelt eher als zusätzlichen Abstellraum nutzt. Das Packmaß ist oft sehr gering und die Zelte lassen sich schnell auf- und abbauen. Buszelte sind ebenfalls Teilzelte.

Die Wahl des passenden Materials des Wohnwagen-Vorzelts spielt ebenfalls eine Rolle. Oft wird Polyester für leichte Versionen verwendet. Das Material ist jedoch kaum atmungsaktiv. Besonders leicht ist dagegen Nylon. Einige Varianten sind auch aus Baumwolle. Wichtig ist, dass die Stoffe Wasser abweisen und robust gegenüber Wettereinflüsse sind.

Was sind die Vor- und Nachteile der verschiedenen Ausführungen?

Schleusen-Vorzelte und aufblasbare Luftzelte sind beim Camping sehr flexibel und der Aufbau des Wohnwagen-Vorzelts erfolgt oft leicht und schnell. Camper können mit dem Fahrzeug wegfahren und das Zelt problemlos auf dem Campingplatz stehen lassen. Tische und Stühle sind vor Wind und Wetter geschützt. Allerdings ist die Schleuse nicht immer vollständig dicht und manchmal unpraktisch. Angebaute Vorzelte haben diese Funktion nicht und sind eher geeignet, wenn das Fahrzeug die ganze Zeit am Campingplatz bleibt. Damit sind diese Zelte aber auch dichter. Einige Materialien sind wenig atmungsaktiv und es besteht die Gefahr, dass sich Kondenswasser sammelt.

Je nach Wohnwagen oder Bus kommen unterschiedliche Vor- und Nachteile zum Tragen. Ein Zelt vor dem Reisemobil vergrößert den Wohnraum, während eine Wohnwagen-Markise eher ein Sonnenschutz ist. Ein Wohnwagen-Vorzelt wird oft direkt am Wohnwagen befestigt oder kann frei stehen. Der Nachteil bei einem festen Zelt ist, dass dieses nicht vom Wohnwagen getrennt werden kann. Spontan mit dem Wohnwagen zu einem Ausflug aufbrechen, ist daher nicht möglich. Zudem gibt es Wohnmobil-Vorzelte, die für verschiedene Fahrzeugtypen besser oder schlechter geeignet sind.

Schutz vor Wind und Regen

Bei allen ist aber der Schutz vor Regen und Wind sicher ein großer Vorteil. Viele Wohnwagen-Vorzelte sind sehr robust und stabil. Eine Alternative kann übrigens ein Sonnensegel sein. Markisen sparen oft mehr Platz als Vorzelte. Zudem wiegen sie weniger. Jedoch dauert bei diesen oft der Aufbau länger. Markisen können daher eine leichte und kostengünstige Alternative sein, aber mehr Platz, Komfort und Flexibilität bietet ein richtiges Vorzelt.

Beim Material gibt es kaum Unterschiede. Polyester oder Baumwolle werden häufig verwendet. Beide Stoffe sind robust und lassen kaum Wasser oder Schmutz durch. Das Gestänge ist oft aus Aluminium oder Stahl. Die Befestigung wird mit einer Kederleiste deutlich vereinfacht. Dank der Seitenwände und des Zeltbodens, auf den auch problemlos ein Teppich gelegt werden kann, sind Vorzelte auch an kalten Tagen eine Alternative. Zwar kann an viele Markisen auch eine Seitenwand angebracht werden, doch der Wetterschutz ist nicht im gleichen Maße gegeben wie bei einem richtigen Vorzelt. Markisen sind aber oft deutlich günstiger.

Warum ist Ullrich Caravaning der richtige Anbieter für (Reise-) Vorzelte?

Wir beraten Sie gerne zu den passenden Vorzelten für Ihren Wohnwagen und verkaufen auch Zubehör und Ersatzteile für Wohnwagen-Vorzelte. Wir beraten Sie gerne, welches Reisevorzelt oder Busvorzelt für Ihren Caravan am besten geeignet ist und führen auch die Top-Marken bekannter Hersteller. Bei diesen Artikeln sind Sicherheit und hohe Qualität gewährleistet.

Passende Busvorzelte mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis können Sie auch in unserem Fachmarkt vor Ort prüfen und testen. Als Alternative ist eine Bestellung in unserem Online-Shop möglich. Wir führen auch Zubehör wie Abspannmaterial oder Bodenabdeckungen. Häufig gestellt Fragen beantworten wir auf unserer Webseite oder im persönlichen Gespräch. Wir bringen einige Jahrzehnte Erfahrung mit und führen nicht nur selbst Reparaturen durch, sondern beraten Sie auch kompetent zu allen Fragen rund ums Camping.

Kontaktieren Sie uns gern für individuelle Fragen rund um Ihr optimales Vorzelt!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.